Crossfit – Kurs gibt es in Rheinbach / Meckenheim

Crossfit – Kurs

Crossfit – Kurs

Crosstraining - Auspowern mit Gewichten, Eigengewichten und vielem mehr.

Crosstraining – Auspowern mit Gewichten, Eigengewichten und vielem mehr.

Crossfit wurde von einem Turner in den USA in Zusammenarbeit mit seiner Exfrau entwickelt. Mittlerweile gibt es ein Unternehmen das den Sport Crossfit vermarktet und nach vorne bringt. Das Unternehmen nennt sich selber auch Crossfit.

Crossfit – Kurs

ist ursprünglich eine Fitnesstrainingsmethode gewesen, die auch in Vergleichstest, was die Auswirkungen auf die Fitness hat, gegenüber anderen Fitnessprogrammen deutlich besser abgeschnitten hat. Crossfit kann man heute zu einer eigenen Sportart zählen. Hier werden Elemente aus dem Gewichtheben, Sprinten, Turnen und Eigengewichtsübungen miteinander verbunden. Das Ziel von Crossfit bleibt aber immer noch das gleiche und zwar sich in verschiedenen Fitnessdisziplinen weiterzuentwickeln. Wichtig hierbei ist auch, dass sich der Körper ausgewogen entwickelt und keine Körperpartie bevorzugt bzw. benachteiligt wird. Letztendlich ist das Ziel sich in Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit, Schnelligkeit, Geschicklichkeit, Balance, Koordination und Genauigkeit zu verbessern.

Genauso vielseitig, wie die Ziele ist auch das Training. Hier gibt es verschieden Trainingsmethoden und Trainingsgegenstände. Unter anderem wird in Crossfit Einheiten gerudert, Seil gesprungen, geklettert, Gegenständer transportiert und vieles mehr. Welchen Stellenwert Crossfit in den letzten Jahren bekommen hat zeigt allein schon das es eigene Crossfit Games gibt die mittlerweile von dem Milliarden unternehmen Reebok gesponsert werden. Seit dem locken die Crossfit Games die besten Crossfiter der Welt zu einem Wettkampf an. Wobei dem besten ein Preisgeld von 250000 US- Dollar ausgezahlt wird.

Crossfit-Trainingseinheiten laufen in der Regel immer gleich ab. Das folgende Schema wird praktisch bei jeder Einheit angewandt, wobei immer eine andere Fertigkeit im Mittelpunkt steht.

· Aufwärmen
· Fertigkeitstraining im Verbund mit Kraftübungen
· Hochintensitätstraining
· Dehnen

Das Herzstück einer jeden Crossfit Einheit ist das Hochintensitätstraining. Hier wird in zehn bis zwanzig Minuten eine Reihe von Übungen über mehrere Runden mit höchst möglicher Belastung durchgeführt. Hierbei werden zwei Methoden entschieden. Entweder wird gegen die Zeit trainier, d. h. eine bestimmte Anzahl an Runden müssen auf Zeit absolviert werden. Oder in einer vorgegebenen Zeit müssen möglichst viele Runden geschafft werden. So lassen sich dann auch die Ergebnisse untereinander vergleichen, sodass das ganze einen Wettkampfcharakter bekommt.

Hierfür gibt es auch schon vorher festgelegte Circle. Diese Circle nennen sich Benchmarks, was Übersetzt so viel heißt wie Maßstäbe vergleichen. Jede Benchmark ist nach einem Frauennamen benannt. Diese Benchmarks lassen sich dann mit anderen Athleten im Studio oder im Internet vergleichen. So kann man seine Fähigkeiten und seinen Leistungsstand perfekt einordnen. Hier ein paar Beispiel Benches:

Angie – 100 Klimmzüge, 100 Liegestütz, 100 Sit-ups, 100 Kniebeugen

· Auf Zeit
· Eine Übung nach der anderen
· Pausen sind einem selbst überlassen

Linda – Kreuzheben (halbes Körpergewicht), Bankdrücken (Körpergewicht), Reißen(3/4 des Körpergewichtes)

· Im Rundlauf
· Erste Runde 10 Wiederholungen pro Übungen
· Pro Runde eine Wiederholung reduzieren
· Letzte Runde mit einer Wiederholung
· Auf zeit

Nicole – 400 Meterlauf, maximale Anzahl an Klimmzügen

· So viele Runden wie möglich in 20 Minuten
· Jede Runde die Klimmzüge notieren

Kommentare sind geschlossen.