Klassische Liegestütze

Handsome man doing push upKlassische Liegestütze

Klassische Liegestütze

Ebenso wie Kniebeugen gehören Liegestütze zu den klassischen Übungen, bei denen außer Schwerkraft, Körpergewicht und einem ruhigen Plätzchen nichts weiter benötigt wird.

Liegestütze dienen der Kräftigung der Brust-, Schulter- und Armmuskulatur.
Wer cooler wirken will, spricht von “Push-ups“. Die menschliche Kreativität hat für eine Reihe von Varianten gesorgt, wobei es erstens darum geht, keine Langeweile aufkommen zu lassen und zweitens der Trainingseffekt bestimmter Muskelgruppen verstärkt werden kann. Continue reading

Klassische Kniebeugen

klassische Kniebeugen ohne GewichteKlassische Kniebeugen

Klassische Kniebeugen

Jeder hat es schon gemacht, so wie auch Liegestütze. Irgendwann. Genau darum haben Kniebeugen ein Imageproblem. Auch wenn sie sich das modische Mäntelchen des coolen englischen Sprachsystems umhängen und sich „Squats“ oder „Sumo-Squats“ (Kniebeugen mit breitem Stand) nennen, kommen doch immer die Erinnerungen an blaffende Sportlehrer, elende Aufwärmübungen in eiskalten Turnhallen und durchgeschwitzte Baumwoll-Leibchen hoch.

Was will uns das sagen? Wahrscheinlich haben schon die Gladiatoren ihre Muskeln im Zweikampf mit der antiken Schwerkraft durch Kniebeugen geübt. Woraus zu schließen ist, dass diese Übung sinnvoll sein muss, sonst hätte sie wie manch anderer Fitness-Nonsens nicht überlebt.

Und Kniebeugen haben im Kraftsport Tradition. 1962 wurden in der Bundesrepublik Deutschland Meisterschaften aufgelegt. Es gab einen Zweikampf und einen Dreikampf, die Übung Kniebeugen war, neben Bankdrücken und Kreuzheben, immer dabei. Gleiches gilt für die nahezu parallele Entwicklung des Kraftsports in der DDR. Continue reading